Einstieg in die Improvisation 

für Berufsmusiker:innen

05.-07. Sept. 2022, 

Burg Sternberg, Extertal


Leitung und Posaune

Shawn Grocott 

"inter-facing" Coach

Vincent Lévesque

Kennst du das Gefühl…?
Du hast studiert, endlose Stunden geübt, und endlich eine Stelle in einem Orchester, Chor oder als Musiklehrer bekommen. Jetzt bist Du ein professioneller Musiker und machst das, was Du schon immer machen wolltest … aber irgendwie fehlt etwas in Deinem Musizieren. Vielleicht verbringst Du jede Woche Stunden damit, Deinen Schülern dabei zu helfen, ihr Spiel zu verbessern, bekommst aber selten die Chance, selbst kreativ zu sein. Du fühlst dich eingeschränkt, weil Du ohne geschriebene Musik keine Note spielen kannst. Die Idee des Improvisierens macht Dir richtig Angst, aber du würdest es gerne ausprobieren. Du hast schon immer diejenigen bewundert, die improvisieren und ohne Noten frei spielen können, aber Du hattest nie die Gelegenheit, es selbst zu versuchen.

Kannst Du es Dir vorstellen…?
Das Gefühl von Beschwingtheit und Freiheit, sein Instrument jetzt in die Hand zu nehmen und zu spielen/singen, worauf man gerade Lust hat, in diesem Moment. Ohne Musik auf der Bühne auftreten, intensiv in die Musik eintauchen, die um Dich herum passiert, überwältigt, aber wissend, dass Du in Sicherheit bist und alles gut wird. Deine eigene musikalische Stimme entdecken und ausdrücken und mit einem neu gewonnenen Gefühl von Selbstvertrauen und vollständiger Selbstentfaltung auftreten. Den Schritt wagen, endlich das zu tun, was Du schon immer tun wolltest.




Über uns

Shawn Grocott

Nach vielen Jahren als freischaffender Posaunist und Hochschul-Dozent (HfM Detmold - Jazz-Posaune, Improvisation, Big Band Leitung) habe ich mich im Jahr 2021 für eine Auszeit entschieden. Seitdem reise ich durch West-Europa mit meiner Familie in unserem VW T5 Bulli. Wir haben viel Zeit in Portugal und vor allem in Frankreich verbracht. Während eines längeren Aufenthalts auf einem Pferdehof in der Morvan Region, bin ich meinem Interesse in der musikalischen Improvisation intensiv nachgegangen und habe für mich neue Erkenntnisse gewonnen. 
Mit Improvisation ist es uns möglich zu einer ursprünglichen Inspiration des „Musik machen’s“ zurückzufinden. Wir können damit unser Musizieren neu erfinden und können lernen, mehr als Komponisten zu agieren und nicht nur als Ausführer von Musik. Jede Erfahrung, die wir mit der Improvisation machen, bringt etwas Frisches und Neues ins Spiel.
Der Einstieg ist einfach und macht Spaß!
Dies möchte ich Dir zeigen!

www.shawngrocott.com





Vincent Lévesque 

Das spannende Feld der zwischenmenschlichen Dynamik hat mich schon immer fasziniert. Ich bin neugierig darauf, wie wir uns darstellen und kommunizieren und was jedes Individuum mitbringt.
Ursprünglich aus New York stammend, fast 30 Jahre als klassischer Musiker (Waldhorn) mit einigen der besten Orchestern und Musikern der Welt musizierend, als eben so lang Lehrbeauftragter und Dozent an der Hochschule für Musik in Detmold für Horn und die Feldenkrais-Methode, habe ich die enorme Komplexität von Gruppenkommunikation aller Art verinnerlicht.
Eine Reihe von schweren körperlichen Rückschlägen ließ mich nach Antworten suchen. Meine eingehenden Recherchen und immer tieferen Entdeckungen von Zusammenhängen in den Bereichen funktionelle Anatomie und Schwerkraft, menschliche Aktion/Interaktion und Genderforschung kombiniert mit meinem aktiven Engagement für den Argentinischen Tango und die Gewaltfreie Kommunikation (GfK) sind die Basis der inter-facing Methode.


www.inter-facing.com

Kurs-Inhalte

In den drei Kurs-Tagen möchten wir den Teilnehmer:innen einen entspannten und leichten Einstieg ins freie Improvisieren ermöglichen. Wir möchten die ursprüngliche Energie und Freude wiederentdecken, womit wir unsere allerersten musikalischen Versuche gemacht haben. Vincent Lévesques Coaching-Erfahrung und "inter-facing" Methode wird unsere non-verbale Kommunikation unterstützen und uns helfen, beim Musizieren besser aufeinander zu hören, kammermusikalischer zu agieren und dazu,  freier im Spiel zu sein.

Wo und wieviel?

Burg Sternberg
Sternberger Straße 52
32699 Extertal

Kursgebühr - 175€

Anmeldung bis zum 08.08.22 über diese Webseite (siehe unten)

Zeit-Plan

Montag, 05.09.
10.30 - 12.30
13.30 - 15.30
16.15 - 17.00
Dienstag, 06.09.
10.30 - 12.30
13.30 - 15.30
16.15 - 17.00
Mittwoch, 07.09.
10.30 - 12.30
13.30 - 15.30
16.15 - 17.00


Anmeldung - Einstieg in die Improvisation

Content from Google Maps can't be displayed due to your current cookie settings. To show this content, please click "Consent & Show" to confirm that necessary data will be transferred to Google Maps to enable this service. Further information can be found in our Privacy Policy. Changed your mind? You can revoke your consent at any time via your cookie settings.

Consent & Show
International

Our privacy policy applies.